DER LANDKREIS HARBURG MUSS ENDLICH AUCH IN GUTE HÄNDE!

STICHWAHL AM 23.10.

Bildung ist sozialer und wirtschaftlicher Motor

Bildung ist entscheidend für die ökonomische, soziale und kulturelle Entwicklung unseres Landkreises. Sie verbessert die Lebensqualität eines jeden. Sie bietet die Möglichkeit, aus der Armut zu entkommen, ist aber auch Voraussetzung für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft, für gute Arbeit und ein sicheres Einkommen. Deswegen setze ich mich dafür ein, dass im Landkreis Harburg unsere Kinder und die Erwachsenen die Bildung erhalten, die für ihre Weiterentwicklung im Leben erforderlich ist.

Inhalt

Bildung im Landkreis Harburg: Meine wichtigsten Forderungen 

  • Ausreichende Anzahl an Lehrer:innen, um Stundenausfall zu minimieren
  • Quereinstieg als Lehrpersonen erleichtern
  • Integrierte Gesamtschulen mit Inklusion, um kindgerechte Angebote zu schaffen und echte Teilhabe zu ermöglichen
  • Digitalisierung der Schulen inklusive ausreichender Endgeräte muss vorangetrieben werden
  • Fortbildung des Lehrkörpers für Homeschooling und digitalen Unterricht müssen ermöglicht werden
  • Erweiterung des Schüler:innentickets für Schüler:innen der Oberstufe und BBS
  • Mehr Ganztagsschulen mit Hausaufgabenbetreuung und Verpflegung

Neue Bildungsangebote: Bessere Chancen schaffen

Die Coronapandemie und die fortschreitende Digitalisierung in der Arbeitswelt zeigen auch in unserem Landkreis, wie wichtig Bildung ist. Ich will im Landkreis Harburg Angebote schaffen, die alle erreichen, vom Kleinkind in der Kita bis zum erwachsenen Menschen, der sich durch Weiterbildungen neue berufliche Möglichkeiten eröffnen will. Hier mangelt es an einem Konzept, das alle Bürger:innen mit bedenkt.

 

Schulen im Landkreis neu denken

Beste Bildungsmöglichkeiten in unserem Landkreis sind mir ein zentrales Anliegen. Schulen müssen vollständig digitalisiert werden und mehr Lehrkräfte erhalten, sonst fallen zu viele Stunden aus! Schule ist der Ort, an dem sich unsere Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Weise entwickeln und an dem sie sich wohlfühlen sollen – dafür braucht es ausreichend große und instandgesetzte Gebäude. Ich will, dass sie die Bedingungen vorfinden, die sie für ihren Weg in die Zukunft brauchen. Dazu zählt auch die Schulsozialarbeit mit Hilfe multiprofessioneller Teams. Hier will ich als Landrat eine treibende Kraft sein. 

Kinderbetreuung muss den Stellenwert erhalten, den sie verdient

Der Grundstein für Aufstieg durch Bildung wird schon im Kindesalter gelegt, daher müssen alle Kinder eine qualitativ gute Betreuung erhalten. Ich werde darauf achten, dass die Inklusion bei uns im Landkreis aktiv gelebt wird. Durch das Einsetzen multiprofessioneller Teams in den Kitas werden wir endlich der Integration und Inklusion gerecht.

Mit gezielten Angeboten werde ich weiter zur Fachkräftesicherung in der Kinderbetreuung sorgen, denn nur so können wir den weiteren Ausbau der Kindertagesbetreuung voran bringen.

Fortbildungsangebot als Standortvorteil des Landkreises

Ich will die derzeit mangelhafte Ausstattung der Schulen mit Endgeräten vorantreiben und insbesondere Quereinsteiger:innen den Zugang erleichtern. Alle Lehrer:innen müssen die Möglichkeit erhalten, sich im Bereich digitaler Unterricht und neue Didaktik weiterzubilden. Ganztagsschulen mit Hausaufgabenbetreuung und Verpflegung entlasten nicht nur alle Eltern, sondern auch Lehrer:innen mit Kindern.

In der Kreisvolkshochschule müssen wir Angebote konzipieren, die es Arbeitnehmer:innen ermöglichen, sich durch Weiterbildung neue Chancen in der Arbeitswelt zu eröffnen. Ich will, dass unser Landkreis dafür bekannt ist, unseren Bürger:innen Zugang zu lebenslangem Lernen zu ermöglichen! 

 

Bildung muss mehr als Schule sein!

Bildungsangebote, die Bürger:innen jeden Alters ansprechen, müssen im Landkreis ausgebaut und sichtbar gemacht werden! Ich will mich als Landrat dafür einsetzen, dass jede:r die Bildung bekommt, die er oder sie braucht und will.

Beiträge zum Thema

Bildung – Wir brauchen ein inklusives und umfassendes Betreuungskonzept für den Landkreis Harburg!

Der Grundstein für Aufstieg durch Bildung wird schon im Kindesalter gelegt, daher müssen alle Kinder eine qualitativ gute Betreuung erhalten.…